Startseite Die Ausrüstung Ausrüstung für Einsteiger
  Ausrüstung für Einsteiger

Windsurf-Ausrüstung kaufen: Wie finde ich das richtige Material? Es gibt unzählige Materialvarianten für jeden Einsatzbereich und jede Könnensstufe. Die wichtigste Beratung findet im Shop statt. Damit ihr die Argumente des Verkäufers einschätzen könnt, haben wir für euch die wichtigsten Infos zusammengestellt.


Ich habe gerade den Anfängerkurs absolviert. Wie groß soll mein erstes eigenes Brett sein?
Nach der Absolvierung deines Kurses surfst du bei bis zu drei Windstärken recht sicher und auf den großen Anfängerboards hast du keine Balanceprobleme mehr. Um die richtige Boardgröße für dich herauszufinden, solltest du folgende Rechnung anstellen:

Brettgewicht + Riggewicht + Körpergewicht + 85 = Mindestvolumen für dein Board

Für die ersten Schritte empfehlenswert ist ein über 3-Meter-großes Brett mit Klappschwert, das nahezu alle Marken im Programm haben. Bevor du ein Board kaufst: Probiere in einer Surfschule in deiner Nähe verschiedene Boards aus.


Wie teuer darf ein neues Brett eigentlich sein?
Anfängertaugliche Boards liegen meist zwischen 600,- und 800,- EUR. Du solltest auf jedem Fall die Preise verschiedener Händler vergleichen. Achte auf das Baujahr des Brettes. Vorjahresmodelle werden meist sehr günstig (unter 500,- EUR) verkauft und sind oft für Anfänger eine gute Wahl.


Welches Rigg soll ich kaufen?
Das Rigg kaufst du am besten komplett. Gabeln, Masten und Verlängerungen gibt es in verschiedenen Größen. Masten sind zudem in verschiedenen Biegecharakteristiken erhältlich, die genau zum Segel passen müssen. Wichtig ist, dass das Segel leicht ist und keine Camber (Profilverstärker) hat. Der Mast sollte teilbar sein. Ein gutes Rigg für Anfänger muss leicht sein. Frage im Shop gezielt danach.


Welche Segelgröße soll ich kaufen?

Dies hängt von drei Faktoren ab:
- deinem Gewicht
- der Windstärke an deinem Spot
- deinem Fahrkönnen

Als Anfänger wirst du mit einem 'zu kleinen' Segel beginnen. Du wirst etwa 3m² weniger Segelfläche fahren, als erfahrene Surfer. Mit steigendem Fahrkönnen kannst du dann größere Segel einsetzen.

Anhaltswerte für Segelgrößen bei guten Surfern
3 Bft. 4 Bft. 5 Bft. 6 Bft.
60 kg 6,7 m² 6,2 m² 5,4 m² 4,5 m²
70 kg 7,4 m² 6,7 m² 5,8 m² 5,0 m²
80 kg 8,1 m² 7,4 m² 6,2 m² 5,4 m²


Woran erkenne ich ein gutes Gebrauchtboard?
Ein gutes Board sollte gepflegt aussehen. Viele Kratzer, Dellen, weiche Stellen und eventuell sogar Risse deuten darauf hin, dass der Vorbesitzer nicht allzu pfleglich mit dem Board umgegangen ist.

Das Board sollte auch auf die Waage. Vergleiche das tatsächliche Gewicht des Boards mit der Herstellerangabe. Ist das Board mehr als 0,5 kg schwerer als die Herstellerangabe, solltest du es nicht kaufen.

Entferne nachträglich aufgeklebte Sticker. Sind darunter Reparaturstellen zu erkennen oder gar Risse notdürftig überklebt, solltest du das Board nicht kaufen. Suche den Standbereich des Boards nach weichen Stellen ab. Lässt sich der Standbereich eindrücken, ist das Brett schrottreif.

Ausrüstung für Einsteiger
Die Ausrüstung sollte immer zum Fahrkönnen passen, dann lernt man deutlich schneller
Werben bei Windsurfen-lernen.de
Surfshop-Anzeigen
Surfshops
Hier könnt ihr Windsurfartkel kaufen
Boardrider (Deutschland)
DAILY DOSE Shop (Deutschland)
Peters Windsurfing Shop (Deutschland)
Surf Line Kiel (Deutschland)
Hang-Five Surf & Snowboardshop (Deutschland)
SURFSHOP24 (Deutschland)
Surfshop Windstärke 7 (Deutschland)
FreestyleWorld (Deutschland)
Starboard Proshop (Deutschland)
Funsport Müller (Deutschland)
...

Alle 29 Surfshops anzeigen
Hersteller
Hier könnt ihr euch über Surfausrüstung verschiedener Anbieter informieren
Chinook
FlensboXX
MFC - Maui Fin Company
XCEL
Sailloft
Quatro
Handirack
Prolimit
Hookipa Sports
JP-Australia
...

Alle 38 Hersteller anzeigen
Kleinanzeigen
Wer gebrauchte Surfausrüstung sucht oder verkaufen möchte, dem empfehlen wir einen Blick in unsere Windsurf-Kleinanzeigen